Oliver Bukowski

© Karoline Bofinger

Oliver Bukowski

 

*1961

Der Dramatiker, Hörspiel- und Drehbuchautor Oliver Bukowski war 1992 mit „Burnout, die Verweigerung des hohen Cehs“ beim Stückemarkt eingeladen. Zu seinen Stücken zählen außerdem „Nichts Schöneres“, „Gäste“ und „Der Heiler“. Nach dem Studium der Philosophie mit sozialpsychologischem Schwerpunkt erhielt er zahlreiche Stipendien und Preise darunter den Gerhart-Hauptmann-Preis (1994), den Mülheimer Dramatikerpreis (1999) und den Lessing-Förderpreises des Freistaates Sachsen (2001). Er arbeitet neben seiner Autorentätigkeit auch als Dozent an der Universität Zürich, am UniT-Projekt in Graz, an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und im Studiengang „Szenisches Schreiben“ an der UdK Berlin, den er von 1999 bis 2010 mit Jürgen Hofmann leitete.