Bernhard Studlar

© Doris Geml

Bernhard Studlar

*1972

Der Autor und Dramaturg Bernhard Studlar war 2001 mit dem Stück „Transdanubia-Dreaming“ beim Stückemarkt eingeladen. Weitere Stücke von ihm sind „Die wundersame Reise des Roman Horn“ (Hörspiel in Co-Autorschaft mit Andreas Sauter), „Die Prima Stadtmusikanten“ und „iPlay“. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Publizistik belegte er von 1998 bis 2002 den Studiengang „Szenisches Schreiben“ an der UdK Berlin. Seit 2000 ist er als Dramatiker – auch in Co-Autorschaft mit Andreas Sauter – tätig und hat seitdem zahlreiche Preise, darunter den Kleist-Förderpreis für junge Dramatik, den Hörspiel-Preis des Jahres von Radio Basel und den Preis des Heidelberger Stückemarkts, erhalten. Seit 2005 leitet er das Autorentheaterprojekt Wiener Wortstaetten (www.wortstaetten.at).

Vergangene Veranstaltungen