Anja Hillig

© Matthias Horn

Anja Hilling

 

*1975

Die Dramatikerin Anja Hilling war 2003 mit dem Stück „Sterne“ zum Stückemarkt eingeladen und wurde mit dem Preis der Dresdner Bank für junge Dramatik ausgezeichnet. Zu ihren Stücken zählen außerdem „Bulbus“ (UA Burgtheater Wien), „Schwarzes Tier Traurigkeit“ (UA Schauspiel Hannover) und „Der Garten“ (UA Schauspielhaus Wien). Zwischen 2002 und 2006 studierte sie Szenisches Schreiben an der UdK Berlin. Zahlreiche Einladungen zu Werkstatttagen in London und Wien und Autorenfestivals – darunter die Mülheimer Theatertage, das Wochenende junger Dramatik der Münchner Kammerspiele und die Autorentheatertage des Thalia Theater Hamburgs – folgten. Es entstanden Auftragswerke für das Thalia Theater Hamburg, das Schauspiel Hannover und das Schauspielhaus Wien.