Einar Schleef

 

*1944 †2001

Der Dramatiker, Regisseur, Bühnenbildner, Schauspieler, Maler und Fotograf Einar Schleef war 1983 mit dem Stück „Berlin ein Meer des Friedens“, 1984 mit „Gewöhnlicher Abend“ und 1995 mit „Lange Nacht“ zum Stückemarkt eingeladen. Neben seinen Stücken waren auch seine Inszenierungen fester Bestandteil des Theatertreffens Berlin. Einar Schleef erhielt für seine vielseitigen Werke zahlreiche Preise, unter anderem den Mülheimer Dramatikerpreis, den Alfred-Döblin-Preis, den Bremer Literaturpreis, die Josef-Kainz-Medaille der Stadt Wien, den Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis und den 3sat-Innovationspreis für seine Inszenierung von Elfriede Jelineks „Sportstück“.