Adeline Rosenstein

 

Die in Berlin lebende Regisseurin Adeline Rosenstein wurde 1971 in Genf geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung in Jerusalem ging sie nach Berlin. Hier hat sie während ihres Regiestudiums am BAT, dem Studiotheater der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, u.a. dokumentarische Projekte inszeniert. Seit 2002 hat sie mehrere Projekte im Club ausland vor allem mit Künstlern und Künstlerinnen der Echtzeitmusikszene erarbeitet und ist als Performerin in der Formation HO aufgetreten. Darüber hinaus ist Adeline Rosenstein als Performerin, Regisseurin, Videoregisseurin und Dramaturgin in Argentinien, der Schweiz, Frankreich und Belgien aktiv. Sie entwickelt Dokumentartheaterstücke in Zusammenarbeit mit Sozialwissenschaftlern und widmet sich seit 2010 in der Bühnen-Reihe „beschreiben verwüsten“ der Geschichte der Palästina-Frage.

Vergangene Veranstaltungen