Marie Guillon Le Masne

 

Marie Guillon Le Masne wurde 1982 in Nantes geboren. Nach fünf Jahren Arbeit als Kostümbildnerin in Lyon studierte sie ab 2006 an der traditionsreichen Kunsthochschule La Cambre in Brüssel Bühnenbild. Seit 2009 arbeitet Marie Guillon Le Masne als Kostüm- und Bühnenbildnerin in Frankreich und Belgien, u.a. bei Produktionen der Regisseure und Regisserinnen Thibaut Wenger, Antoine Raimondi, Thierry Poquet, Léa Drouet und Claude Schmitz sowie im Tanztheater mit den Choreographinnen Héloїse Desfarges und Coline Struyf. Zudem arbeitete Marie Guillon Le Masne 2009 als Assistentin von Bühnenbildner Stefan Oppenländer bei Bertolt Brechts „Fatzer“ in der Inszenierung von Adeline Rosenstein beim Festival Premiers Actes in Wesserling im Elsass.