Wolfgang Mitterer

 

Wolfgang Mitterer wurde 1958 in Tirol geboren. Er studierte Orgel und Komposition an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien sowie in Stockholm elektronische Musik. Stipendien führten ihn nach Rom und Berlin. Heute lehrt er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seine Werke enthalten vielschichtige Elemente, von traditionellen Instrumentalklängen über konkrete Alltagsgeräusche bis zu avancierter Elektronik. Wolfgang Mitterer verarbeitet Einflüsse von Improvisation, Jazz, Neuer Musik, Klassik und Pop zu einer neuartigen Synthese. Sein Musiktheater ist inspiriert von verschiedenen historischen und literarischen Quellen, vom altägyptischen Totenbuch bis hin zu Grimms Märchen. Mit freien Improvisationsprojekten tritt er außerdem immer wieder bei internationalen Jazzfestivals auf.
Wolfgang Mitterer war 1995 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

www.wolfgangmitterer.at 

Vergangene Veranstaltungen