Andrea Molino

Andrea Molino, Komponist und Dirigent, ist in Turin geboren und lebt in Zürich. Er war 1996 bis 2007 musikalischer Leiter der Pocket Opera Company in Nürnberg. Seine eigenen Projekte „the smiling carcass“ (1999) und „Those Who Speak In A Faint Voice“ (2001, über das Thema „Todesstrafe“), beide in Kollaboration mit Oliviero Toscani, sind erste Beispiele seines Engagements für ein innovatives, multimedial orientiertes Musiktheater. 2000 bis 2006 war Andrea Molino künstlerischer Leiter von Fabrica Musica. 2009 dirigierte er als künstlerischer Leiter des World Venice Forum das Orchestra della Fenice in seinem multimedialen Konzert „Of Flowers And Flames“, anlässlich des 25. Jahrestages des Bhopal-Desasters, in Indien. Als Dirigent eröffnete er die Konzertsaison 2010 des Teatro La Fenice in Venedig mit der Uraufführung von Bruno Madernas „Requiem“. Seit 2006 verbindet Andrea Molino eine enge Zusammenarbeit mit den Dresdner Sinfonikern.

www.andreamolino.net

Vergangene Veranstaltungen