Atac Sezer

 

Der in München lebende Komponist Atac Sezer, geboren 1979 in Istanbul, studierte zunächst in seiner Heimat Klavier, die traditionelle türkische Flöte Ney und Musikwissenschaft. Anschließend folgte ein Kompositionsstudium in Kassel, in Berlin bei Dieter Schnebel und in München in der Meisterklasse von Matthias Pintscher. Atac Sezers Kompositionen sind bestimmt von elektronischer Musik, Mikrotonalität und Einflüssen der Tonsysteme (Maquamlar) der türkischen und arabischen Musik. In seinen Werken experimentiert Sezer mit neuartigen Spieltechniken und kombiniert oft westliche und östliche Instrumente. Er war mit Projekten u. a. auf der documenta 2007 vertreten sowie bei musica viva in München, der MusikTriennale Köln, dem Heidelberger Frühling und bei Young Euro Classic in Berlin.

www.atacsezer.com