Mehmet Can Özer

 

Mehmet Can Özer wurde 1981 geboren. Er studierte Komposition an der Bilkent Üniversitesi in Ankara. Anschließend setzte er seine Studien in Komposition und in elektronischer Musik am Konservatorium in Genf bei Michael Jarrell und Rainer Boesh fort und studierte in Zürich bei Gerald Bennett. Seit 2005 ist er Hochschullehrer in Ankara. Er gewann mehrere Preise, seine Werke werden auf internationalen Festivals und Projekten vorgestellt. 2005 rief Özer in Ankara eine Konzertreihe mit elektronischer Musik ins Leben und er gibt Improvisationskonzerte in der Türkei. 2008 komponierte er Musik für Ernst Lubitschs Stummfilm „Die Austernprinzessin“ (1919). Özer hat eine eigene Software („Asure“) entwickelt, die er in seinen Konzerten anwendet. Gleichzeitig schreibt er auch für traditionelle Instrumente.

www.mehmetcanozer.com 

Vergangene Veranstaltungen