Karim Haddad

Der Komponist Karim Haddad, geboren 1962 in Beirut, studierte Klarinette am Nationalen Konservatorium sowie Philosophie und Literatur an der American University seiner Heimatstadt. Ab 1982 studierte er in Paris Musikwissenschaft an der Sorbonne und Musiktheorie und Komposition am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse. Er besuchte Meisterkurse von Karlheinz Stockhausen, Klaus Huber, Emmanuel Nunes sowie bei Brian Ferneyhough bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt. Karim Haddad ist seit den 1990er Jahren am IRCAM tätig, hat neue Programme entwickelt und arbeitet heute als technischer Berater am Institut sowie als Dozent am Pariser Konservatorium. Seine Kurzoper „Seven Attempted Escapes from Silence“ nach einer Vorlage von Jonathan Safran Foer wurde 2005 an der Staatsoper Berlin uraufgeführt.

http://karim.haddad.free.fr

Vergangene Veranstaltungen