Raed Yassin

 

Raed Yassin wurde 1979 in Beirut geboren, wo er am Theaterseminar der Staatlichen Libanesischen Universität seinen Abschluss machte. Heute lebt er in Amsterdam. Yassin arbeitet als bildender Künstler, sowie als Video- und Klangkünstler. Außerdem spielt er Kontrabass und arbeitet mit Elektronik und Tonband, solistisch und mit anderen Künstlern aus der internationalen Performance und Improvisationsszene. Seine Arbeiten behandeln so unterschiedliche Themen wie Urbanität, die Geschichte zeitgenössischer Kunst, arabisches Kino, Pornografie und den libanesischen Bürgerkrieg. Yassins Schaffen ist privat und politisch, amüsant und verstörend und von Konzeptkunst genauso wie von Pop-Kultur beeinflusst. Mit seiner Arbeit ist Raed Yassin im Nahen Osten, in Europa, den USA und Japan in Erscheinung getreten.