Christina Mrosek

Christina Mrosek

 

Bühnen-/Kostümbildnerin, Berlin
Teilnehmer Internationales Forum 2013

Christina Mrosek, 1976 in Ahlen geboren, studierte Malerei an der Koninklijke Academie van beeldenen Kunsten in Den Haag, Niederlande und bei Professor Raimund Bauer Bühnenraum an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Seit 2007 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin sowie als szenografische Gestalterin für Ausstellungen unter anderem am Nationaltheater Mannheim, Theater Oberhausen und am Deutschen Theater Berlin. In Zusammenarbeit mit der Regisseurin Cilli Drexel entstanden am Nationaltheater Mannheim die Produktionen „hamlet ist tot. keine schwerkraft.“ von Ewald Palmetshofer (eingeladen unter anderem Autorentheatertage 2009 am Thalia Theater Hamburg) und „supernova (wie gold entsteht)“ von Philipp Löhle (eingeladen unter anderem Autorentheatertage 2011 am Deutschen Theater in Berlin).