Antje Schupp

Antje Schupp

Regisseurin, Basel
Teilnehmerin Internationales Forum 2013

Antje Schupp, geboren 1983 in München, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaf, Cultural Studies an der Universität Wien sowie Regie für Theater und Oper an der Bayerischen Theaterakademie München. Sie assistierte unter anderem bei Sebastian Nübling, Amélie Niermeyer und Christiane Pohle. Seit 2008 entwickelt sie freie Theater- und Performanceprojekte, unter anderem die Projektreihe „fast play“ (2010/2011) und „public republic“ (2010). Ihre Inszenierung „Der große Marsch“ von Wolfram Lotz (SEA) wurde 2012 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und dort als „Beste Nachinszenierung“ nominiert. Sie arbeitete unter anderem am Theater Basel, dem Staatstheater Saarbrücken, dem PATHOS München und der garage X Wien. 2013 inszeniert sie die Uraufführung von „EXPATS“ von Gesine Schmidt am Theater Basel und in Zusammenarbeit mit Beatrice Fleischlin die internationale Produktion „kosovo. working title“.

www.antjeschupp.de