Heine Avdal

© fieldworks

Heine Avdal

 

Heine Avdal (Norwegen/Belgien) studierte Tanz, Choreografie und Videokunst an der Kunsthochschule in Oslo und bei P.A.R.T.S. in Brüssel. Er hat als Performer für verschiedene Companys in Norwegen gearbeitet . Zwischen 1997 und 2001 arbeitete er mit Meg Stuarts Company Damaged Goods zusammen, sowie mit Gary Hill, Ann Hamilton und Stefan Pucher. Seit 2000 gibt es regelmäßige Kollaborationen mit Yukiko Shinozaki. In seinen neueren Projekten konzentriert er sich auf die Einteilung von Raum und untersucht den Einfluss räumlicher Konventionen auf unsere Wahrnehmung von und Verhalten in privaten und öffentlichen Räumen. In den letzten dreizehn Jahren hat er in Zusammenarbeit mit Yukiko Shinozaki über fünfzehn Projekte konzipiert und umgesetzt. Zu den neuesten Arbeiten der beiden gehören „you are here”, „Field Works-hotel”, „Field Works-office”, „Borrowed Landscape” und „nothing’s for something”.

www.field-works.be