Romain Guyot

 

Der französische Klarinettist Romain Guyot begann Ende der 1990er Jahre im Chamber Orchestra of Europe zu musizieren. Daneben hatte er in verschiedenen großen Orchestern die Position des Soloklarinettisten inne. Seine erste Solostelle übernahm Romain Guyot 1991 im Alter von 22 Jahren im Orchestre National de l’Opera de Paris. Nach seinem Ausscheiden aus diesem Orchester im Jahr 2001 spielte er dann von 2003 bis 2006 im Mahler Chamber Orchestra. Seit dem Jahr 2008 ist Romain Guyot Soloklarinettist im Chamber Orchestra of Europe. Romain Guyot ist mit zahlreichen europäischen Orchestern wie dem English Chamber Orchestra, der Sinfonia Varsovia und dem Ulster BBC Orchestra als Solist aufgetreten und hat Konzerte in Europa, Nordamerika und Asien gegeben. Er ist Mitglied hochrangiger Kammermusikensembles und Preisträger internationaler Wettbewerbe. Romain Guyot unterrichtet an der Musikhochschule in Genf und gibt weltweit Meisterkurse.

Stand: Juni 2013