Petr Migunov

 

Der russische Bassist Petr Migunov studierte am Rimski-Korsakow-Konservatorium in St. Petersburg. Nach Erfolgen bei internationalen Gesangswettbewerben in Tokio und Salzburg gab er 2000 sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall. Petr Migunov ist Solist des Bolschoi-Theaters in Moskau und tritt regelmäßig auf großen russischen und internationalen Bühnen auf. Sein Repertoire hat einen Schwerpunkt auf den tragenden Partien in russischen Opern wie „Eugen Onegin“ und „Jolantha“ von Peter IljitschTschaikowski oder „Ruslan und Ludmilla“ von Nikolaj Rimski-Korsakow. Daneben ist der Bassist auch häufig im Konzertsaal zu hören. Petr Migunov hat an mehreren CD-Produktionen großer Labels mitgewirkt und dabei unter anderem Werke von Dmitri Schostakowitsch und Alexander Knaifel eingespielt.

Stand: Juni 2013