Nigel Robson

 

Nigel Robson zählt zu den führenden lyrischen Tenorstimmen Großbritanniens. Er widmet sich vor allem der Barockmusik und der Musik des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, hat aber auch große Mozartpartien in seinem Repertoire. Besondere Anerkennung hat sich der Tenor auf der Opernbühne und im Konzertsaal als Interpret der Werke Benjamin Brittens erworben. Nigel Robson gastiert in Opernhäusern wie der English National Opera, dem Théâtre Royal de La Monnaie in Brüssel und dem Pariser Théâtre des Champs-Elysées. Er hat mit herausragenden Orchestern und Dirigenten zusammengearbeitet und tritt als Solist bei renommierten Festivals auf. Zu den zahlreichen CD-Produktionen bekannter Labels, an denen Nigel Robson mitgewirkt hat, zählen eine Reihe von Einspielungen großer Werke von Claudio Monteverdi, Georg Friedrich Händel und Wolfgang Amadeus Mozart unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner und viele Aufnahmen von Kompositionen des 20. Jahrhunderts.

Stand: Juni 2013