Helene Hegemann

© Promo

Helene Hegemann

 

Helene Hegemann, 1992 in Freiburg im Breisgau geboren, lebt in Berlin. Ihr Theaterstück „Ariel 15“ wurde im Dezember 2007 unter der Leitung von Sebastian Mauksch am Berliner Ballhaus Ost uraufgeführt. 2008 wurde es von Deutschlandradio Kultur als Hörspiel umgesetzt. Im Oktober des gleichen Jahres feierte Hegemanns Drehbuch- und Regiedebüt „Torpedo“ Premiere. Es wurde mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet. Ihr Debütroman „Axolotl Roadkill“ (2010) löste eine Debatte über Plagiat und Urheberrecht aus. Im August 2013 erschien ihr zweites Werk „Jage zwei Tiger“ (Hanser Berlin).

Stand: Oktober 2013