Ann Olaerts

Ann Olaerts

Ann Olaerts studierte Sprachwissenschaft und Theaterwissenschaft. Seit 1985 ist sie in der Kulturarbeit tätig, sowohl als Kunstschaffende wie auch in der Forschung und Kulturpolitik. Sie begann ihre Laufbahn als Assistentin der Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit am Kaaitheater in Brüssel, anschließend arbeitete sie als künstlerische Koordinatorin der Brüsseler Theatergruppe Dito’Dito. 1992 übernahm Olaerts die Leitung der internationalen Abteilung des Flämischen Theaterinstituts. Als kulturpolitische Beraterin arbeitete sie von 1999 bis 2004 beim flämischen Kulturministerium und von 2010 bis 2012 beim Bildungsministerium. In dieser Zeit war sie beteiligt an der Entwicklung eines neuen Gesetzes für die Künste in Flandern. Im Juni 2013 wurde Olaerts zur Leiterin der Schauspielschule Toneelacademie Maastricht in den Niederlanden ernannt.

Stand: November 2013