Martin Bruns

 

Martin Bruns studierte nach einer Ausbildung als Geiger bei Sandor Zöldy inBasel und einigen Jahren als Ensemblemitglied des Berner Sinfonieorchesters Gesang bei Daniel Ferro an der Juilliard School in New York. Engagiert als Bariton vom Hessischen Staatstheater in Wiesbaden sang er viele Rollen seines Fachs wie Papageno, Barbier, Dandini, Donner und Silvio. Sein Repertoire reicht von Monteverdi und Bach über Mozart, Mahler und Schönberg bis zur zeitgenössischer Musik. Er hat mit führenden Orchestern und Ensembles gesungen wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks München, dem Scharoun Ensemble der Berliner Philharmoniker, der Akademie für Alte Musik Berlin oder dem Ensemble 415. Er ist Professor für Gesang an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz (Standort Aachen) und an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

Stand: Februar 2014