Robert Koller

 

Robert Koller studierte nach seinem Diplom in Komposition und Musiktheorie am Konservatorium Basel Sologesang bei László Polgár an der Musikhochschule Zürich/Winterthur. Seine Schwerpunkte liegen im Barock und in der neuen Musik: So trat er beispielsweise mit dem Venice Baroque Orchestra auf oder unter Jordi Savall mit dem Ensemble Contrechamps Genf und dem Kollegium Novum Zürich. Der Bariton bestritt verschiedene Hauptrollen: unter anderem in „Extravagancia“, Teatro Colón / Buenos Aires; in „Nacht“ von Georg Friedrich Haas, Lucerne Festival; in „El Cimarron“ von Hans Werner Henze, Semperoper Dresden. 2014 wird er unter Heinz Holliger in der Tonhalle Zürich den Solopart in „Dunkle Spiegel“ bestreiten.

Stand: Februar 2014