Michael Wertmüller

 

Michael Wertmüller, geboren 1966 in Thun, Schweiz, absolvierte die Swiss Jazz School und studierte Komposition am Sweelinck Konservatorium Amsterdam und bei Dieter Schnebel in Berlin, wo er seit 15 Jahren lebt. Als Schlagzeuger spielte er im Berner Sinfonieorchester, im Concertgebouw Orchester Amsterdam und mit der Jazzcore-Band Alboth!. Auf seinen Konzerttourneen arbeitete er mit Musikern wie John Cale, William Parker, Bill Laswell, Ken Vandermark, Jim O’Rourke, Holger Czukay, Otomo Yoshihide, Jaki Liebezeit und Blixa Bargeld zusammen. Mit Peter Brötzmann und Marino Pliakas bildet er das Trio Full Blast. Aufführungen eigener Instrumentalwerke finden auf europäischen Festivals für Jazz und neue Musik statt. Außerdem komponierte Michael Wertmüller Bühnenmusiken für Theaterprojekte von Christoph Schlingensief und gestaltete Radiofeatures. Seine Musik zeichnet sich durch eine außerordentliche Expressivität und Dynamik aus. Mit polytemporalen und extrem verdichteten musikalischen Prozessen lotet er nicht nur musikalische und spieltechnische Grenzen aus, vielmehr stößt er in Dimensionen einer intensivierten Zeit und einer überaktiven, unkontrollierbaren Gleichzeitigkeit, die den Hörer mit purer und elementarer Unmittelbarkeit konfrontiert.

www.michaelwertmueller.com 

Stand: Februar 2014

Vergangene Veranstaltungen