Hanno Leichtmann

 

Hanno Leichtmann, geboren 1970 in Temeschburg, Rumänien, lebt seit 1981 in Deutschland und seit 1994 in Berlin. Er studierte Schlagzeug am Conservatoire de la Musique Luxembourg und an der UdK Berlin. Im Jahr 1995 gründete er das Trio „Ich Schwitze Nie“ mit Nicholas Bussmann und Lars Rudolph sowie das Live-Techno Duo Paloma mit Hannes Strobl, das 1997 mit den Einstürzenden Neubauten auf Deutschlandtour ging. Für Sascha Waltz & Guests schrieb er für das Tanzstück „Allee der Kosmonauten“ die Bühnenmusik, für „African Twin Towers“ von Christoph Schlingensief den Soundtrack. Mit Static führt er seit 1999 sein Soloprojekt. Gemeinsam mit Stefan Betke gründet er 2006 das Duo POLE und seit 2008 ist er auch mit Denseland (mit Hannes Strobl und David Moss) sowie mit Groupshow (mit Jan Jelinek, Andrew Pekler) weltweit auf Tour. 2008 kuratierte und organisierte Leichtmann das Festival für Schlagzeug und Elektronik „My Favourite Thing“ im Radialsystem V in Berlin. Hanno Leichtmann ist auf der Compilation „Echtzeitmusik Berlin“ vertreten und zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehört „Minimal Studies“ im Januar 2013.

www.hannoleichtmann.com 

Stand: Februar 2014