Susan Philipsz

 

Susan Philipsz, geboren 1965 in Glasgow, die 2010 den Turner Prize gewann, arbeitet in ihrer Auseinandersetzung mit musikalischen und literarischen Vorlagen sowie spezifischen historischen Konstellationen überwiegend mit dem Medium Klang. In jüngerer Zeit wählt sie verstärkt instrumentale Kompositionen und akustisches Material wie Field Recordings oder Radiosignale, um dieses Material zu bearbeiten und räumlich zu inszenieren.

Stand: Februar 2014

Vergangene Veranstaltungen