Hanna Eimermacher

 

Hanna Eimermacher, geboren 1981, absolvierte ihr Kompositionsstudium in Bremen, Graz und Frankfurt am Main, mitYounghi Pagh-Paan, Beat Furrer, Pierluigi Billone und Mark Andre. Ihr Diplom erhielt sie unter der Betreuung von Beat Furrer und Mark Andre gefolgt von einer Einladung an die Universität at Buffallo, New York, USA, 2010/2011 von Prof. David Felder als international research scholar. Sie erhielt den Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis 2012 und Stipendien u.a. für: Villa Massimo Rom, Voix Nouvelles Royaumont, und der Sommerakademie Schloss Solitude. Sie nahm teil an Meisterkursen mit Georges Aperghis, Chaya Czernowin, Rebecca Saunders, Mark Andre, Francesco Filidei, Liza Lim, Brian Ferneyhough, and Brice Pauset. Ihre Stücke werden gespielt von Ensemble Contrechamps, Ensemble Apparat, Ensemble Adapter, Ensemble Kollektiv, Sonar Quartett, Ensemble Mosaik, Ensemble Interface, Les Cris de Paris, Ensemble Linea, Ensemble Modern, Trio Onyx, und SurPlus, Sergej Tchirkov und Christian Dierstein. Eimermacher lebt freischaffend in Berlin und ab 2014 für ein Jahr in der Villa Massimo Rom.

Stand: Februar 2014

Vergangene Veranstaltungen