Ondřej Adámek

 

Ondřej Adámek wurde 1979 in Prag geboren, studierte Komposition an der Musikakademie in Prag und am Konservatorium Paris. Er komponiert Orchester-, Kammer-, Vokal-, und elektroakustische Musik und arbeitet mit Choreographen des zeitgenössischen Tanzes zusammen. Im April 2002 wurde ihm ein UNESCO-Stipendium zugesprochen für die Zusammenarbeit mit der Tanzkompanie Gaara in Nairobi. (Produktion „Abila“). Er erhielt zahlreiche Kompositionsaufträge von wichtigen Festivals und Ensembles. Seine Werke wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet. In seiner musikalischen Sprache kombiniert Adámek Elemente zeitgenössischer klassischer Musik mit umgewandelten musikalischen Elementen entfernter Kulturen (wie z.B. Bali, Neukaledonien, Japan und Andalusien). Die Schlichtheit seiner musikalischen Ausdrucksform korreliert mit der umfassend kunstreichen Klangfarbenwelt in seinen Werken.

www.ondrejadamek.com 

Stand: Februar 2014

Vergangene Veranstaltungen