George Cremaschi

 

George Cremaschi, geboren in New York, studierte Musik und Komposition. Er lebte lange Zeit in Kalifornien und gegenwärtig lebt er in Prag, wo er Filmmusik an der FAMU International unterrichtet. Hauptsächlich spielt er Kontrabass und Electronics und widmet sich der freien Improvisation und einem breiten Spektrum an undogmatischen und unkonventionellen kompositorischen Ansatzweisen und instrumentalen Spieltechniken. Seine Werke und Aufführungen verbinden Musik, Sound Art und Noise und weiten damit das gebräuchliche musikalische Vokabular aus und bringen es innerhalb der Sparten in einen neuen Diskurs. Cremaschi arbeitet mit einer ganzen Reihe von Komponisten, Musikern, Tänzern, Choreographen, Schriftstellern, Filmemachern, Theatergruppen, Orchestern, Rock-Bands und Pop-Ikonen zusammen. Einige seiner jüngeren Projekte beinhalten die Kollaborationen KRK (mit Matthew Ostrowski), Rohr Rohr (mit dieb13 und Gino Robair), Lambs Gamble (mit Fritz Welch and Eric Boros) und ein Trio mit Lê Quan Ninh und Frédéric Blondy. Cremaschi ist Mitbegründer und Leiter des Pražský Improvizační Orchestr.

Stand: Februar 2014