Anna Gerhards

Anna Gerhards

Dramaturgin, Göttingen
Teilnehmerin Internationales Forum 2014

Anna Gerhards ist Dramaturgin am Deutschen Theater in Göttingen. Sie wurde 1982 in Frankfurt geboren und studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften, Kulturanthropologie und Psychoanalyse in Frankfurt am Main und Paris sowie Dramaturgie an der Hessischen Theaterakademie. Studienbegleitende Gastdramaturgien führten sie u.a. an das Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt am Main; an das Thalia Theater, Hamburg und an das Staatstheater Wiesbaden. 2006 arbeitete sie im Rahmen des KAFKA-Stipendienprogramms der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung als Produktionsassistentin am Nationaltheater Prag. 2007 war sie Stipendiatin des Festivals Augenblick mal! in Berlin und 2009 Teilnehmerin des deutsch-französisch-belgischen Künstlerateliers beim Festival d’Avignon. Seit 2010 ist sie als Dramaturgin am Deutschen Theater in Göttingen tätig und arbeitet dort u.a. mit Mark Zurmühle, Felix Rothenhäusler, Antje Thoms, Babett Grube, Martin Laberenz und werkgruppe2.