Andriy May

Andriy May

Regisseur, Kiew, Ukraine
Teilnehmer Internationales Forum 2014

Andriy May arbeitet als Regisseur, Kurator und Schauspieler. Er wurde in Cherson, Ukraine geboren und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Cherson und Theater, Film und Fernsehen in Kiew. Er ist Gründer des Zentrums für neue ukrainische Dramatik „Text“ (Cherson), des Theaterfestivals Ljutyi (Cherson) und des Festivals „Woche des aktuellen Theaterstückes“ (Kiew). Ab 2003 ist er als freischaffender Regisseur in der Ukraine und Russland tätig, zuletzt 2014 mit dem Projekt „Tagebücher des Maidans“, das sich mit den jüngsten Ereignissen in Kiew beschäftigt. Andriy May kuratiert seit 2012 das internationale Theaterfestival Document und arbeitet seit 2013 als Regisseur und Schauspieler am Akademischen Ivan-Franko-Theater für Drama in Kiew.