Roger Bernat

Roger Bernat studierte Regie und Dramaturgie am Institut del Teatre in Barcelona. Zum Studienabschluss im Jahr 1996 erhielt er den „Premio extraordinario 1996“. Zwischen 1997 und 2001 gründete und leitete er zusammen mit Tomàs Aragaydas das General Elèctrica, ein kreatives Zentrum für Tanz und Theater in Barcelona.
Als Autor und Regisseur erarbeitete er die Stücke „10.000 kg“ (Spezialpreis der Kritiker 96/97), „Confort doméstic“, (Preis der Theaterkritik 97/98), „Album“, „Trilogie 70“, „Bons gens“, „LALALALALA“, „Amnèsia de fuga“, „Tout est parfait ou Das Paradies Experiment“. Im Bereich Video führte er Regie bei Werken wie „Polaire“, „la Tribu“, „Vero ou Ce que chacun sait mais personne n’ose dire“.
Zurzeit ist er auf Tournee mit „Domini Public“, „Le sacre du printemps“, „Pending Vote“ und „Please, Continue (Hamlet)“.

www.rogerbernat.info

Stand: Mai 2014

Vergangene Veranstaltungen