Scott King

 

Der Grafikdesigner Scott King wurde 1969 in Goole in der englischen Grafschaft Yorkshire geboren. In der Vergangenheit sammelte er Erfahrung als Art Director der Zeitschrift i-D und Creative Director der Zeitschrift Sleazenation, wofür er mit den Preisen „Best Cover“ und „Best Designed Feature of the Year“ ausgezeichnet wurde. Er gestaltete Cover-Artworks für Alben von Suicide, Morrissey und den Pet Shop Boys. Gelegentlich arbeitet er mit dem Autor und Historiker Matt Worley unter dem Label „CRASH!“ zusammen. Kings Arbeit wurde vielfach in London und New York sowie in europäischen Galerien ausgestellt, unter anderem im ICA, im KW Berlin, im Portikus, im White Colums, im Kunstverein München und im Museum of Modern Art, New York. Derzeit wird er von der Galleria Sonia Rosso in Turin, von Herald St. in London und von Bortolami in New York präsentiert.

www.scottking.co.uk 

Stand: Mai 2014