The Fairey Band

 

Die Band, die 1937 von Angestellten der Fairey Aviation Company in Stockport gegründet wurde, feierte unter ihrem brillanten Dirigenten Harry Mortimer über dreißig Jahre lang musikalische Triumphe. Seit ihren frühen Tagen gewann die Band 16 Mal bei den British Open Championships und 9 Mal bei den National Championships of Great Britain. Auszeichnungen wie „Best of Brass“ von der BBC und „Band of the year“ von Granada trugen ihren Teil zum Ruhm dieser unverwechselbaren Band bei.
Als erfolgreichste Zeit in der Geschichte der Band kann man wahrscheinlich die frühen und mittleren 90er Jahre bezeichnen: Zuerst gewann die Band 1993 sowohl die British Open Championships als auch die National Championships, dann siegte sie 1994 bei den European Championships.
Seit ihrer Gründung durfte die Band unter verschiedensten illustren Dirigenten arbeiten, unter anderem Harry Mortimer, Leonard Lamb, Kenneth Dennison, Richard Evans, Walter Hargreaves, Geoffrey Brand, Major Peter Parkes, Roy Newsome, James Gourlay, Howard Snell und Allan Withington.
Die Nachfrage nach Auftritten ist nach wie vor groß, sowohl national wie auch im Ausland. Ihre Übersee-Tourneen haben die Band nach Kanada, Hongkong, Schweden, Deutschland, Belgien und Luxemburg, in die Niederlande und in die Schweiz geführt.
In den letzten Jahren erfuhr die Band zunehmend auch außerhalb der Brassband-Szene Anerkennung, nicht zuletzt dank des Projektes „Acid Brass“. Im Rahmen dieses Projektes konnte die Band ihre Flexibilität bei der Adaption eines gänzlich anderen Musikkonzeptes beweisen – und zeigte dies bei Auftritten auf Rock- und Popfestivals in Großbritannien und im Ausland.

www.faireyband.com 

Stand: Mai 2014