Sehnsucht

Fotoinstallation von Corinna Rosteck

biegenrecken

biegenrecken. biegenrecken, 70 x 90 cm
Chromira Metall auf Aludibond, 2009

© Corinna Rosteck

Sehnsuchtsbilder im Haus der Berliner Festspiele

Die neunteilige Fotoinstallation »Sehnsucht« der Berliner Künstlerin Corinna Rosteck basiert auf einer Fotoserie, in der sie 2007 die Aufführung »Rough Cut« des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch im Rahmen der spielzeit’europa dokumentierte.

In der aktuellen Serie Corinna Rostecks verdichten sich das herausgearbeitete Körperfragment und die Textur und Körperhaftigkeit eines der Bewegung folgenden, sich werfenden Stoffes zu einer Form, die die Kunsthistorikerin Michaela Nolte an Schöpfungen der Bildhauerei erinnert. In ihrer Linienführung und in ihrem Zeichencharakter bringen die Arbeiten den Energiefluss und die Intensität zur Erscheinung, die den Tanz – zumal den der Compagnie Pina Bauschs – zum gefeierten Ausdruck werden lassen. Das skulpturale Statement verbindet sich im Zusammenklang mit den Verwischungen der energetisch expressiven Bewegung zu einer Feier des Augenblicks.

Die Bilder sind auch käuflich zu erwerben:
Auflage jeweils 3 Stück, Preis 2.250 Euro.
www.corinna-rosteck.de

Die Fotoinstallation ist an Vorstellungstagen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn zu sehen.