Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe

Heinrich von Kleist

Schauspiel Stuttgart
Spielstätte
Freie Volksbühne
Datum
10.05.1976, 11.05.1976
Theatertreffen 1976

Besetzung

Regie
Claus Peymann
Bühne
Achim Freyer
Kostüme
Achim Freyer
Dramaturgie
Vera Sturm
Uwe Jens Jensen

Mit

Gerhard Just
  Der Kaiser

Martin Lüttge
  Friedrich Wetter, Graf von Strahl

Maria Wiecke
  Gräfin Helena, seine Mutter

Hansjürgen Gerth
  Ritter Flammberg, sein Vasall

Branko Samarovski
  Gottschalk, sein Knecht

Edith Heerdegen
  Brigitte, Haushälterin im gräflichen Schloss

Kirsten Dene
  Kunigunde von Thurneck

Regine Vergeen
  Rosalie, ihre Kammerzofe

Martin Schwab
  Sybille, deren Stiefmutter

Wolfgang Höper
  Theobald Friedeborn, Waffenschmied aus Heilbronn

Lore Brunner
  Kätchen, seine Tochter

Marcus Fritsche
  Gottfried Friedeborn, ihr Bräutigam

Gert Voss
  Bote/Rat des Kaisers und Richter des heimlichen Gerichts/ Kunigundes alte Tante/ Maximilian, Burggraf von Freiburg

Ignaz Kirchner
  Georg von Waldstätten, sein Freund/ Zwei Boten/ Kunigundes alte Tanten

Martin Schwab
  Der Rheingraf von Stein, Verlobter Kunigundes/Rat des Kaisers und Richter des heimlichen Gerichts/Herr von Thurneck/Ein Nachtwächter

Bert Oberdorfer
  Friedrich von Herrnstadt, sein Freund/Rat des Kaisers und Richter des heimlichen Gerichts/Herr von Thurneck

Michael Leye
  Eginhardt von der Wart, sein Freund/Herr von Thurneck

Hansjürgen Gerth
  Jakob Pech, ein Gastwirt/Rat des Kaisers und Richter des heimlichen Gerichts


Theatertreffen 1976
Leitung
Ulrich Eckhardt

Jury
Reinhard Baumgart, Günther Grack, Benjamin Henrichs, Gerd Jäger, Kurt Kahl, Rolf Michaelis, Heinz Ritter, Günther Rühle, Heinrich Vormweg, Irma Voser