Erweiterte Suche






Der Meister und Margarita

Michail Bulgakow

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
Regie: Frank Castorf
Theatertreffen 2003
Spielstätte: Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Datum: 07.05.2003, 17.05.2003
Bühne: Bert Neumann
Kostüme: Bert Neumann
Musik: Sir Henry
Licht: Lothar Baumgarte
Dramaturgie: Carl Hegemann
Besetzung:
Milan Peschel: Iwan Nikolajewitsch Besdomny & Levi Matthäus
Joachim Tomaschewsky: Michail Alexandrowitsch Berlioz & Kaiphas
Henry Hübchen: Voland & Afranius
Marc Hosemann: Fagott Korowjew & Markus Rattenschlächter
Irina Potapenko: Gella & Nisa
Hendrik Arnst: Der Kater Behemoth & Judas von Kirjath
Kurt Naumann: Rjuchin & Jeschua Ha-Nozri
Bernhard Schütz: Doktor Strawinski & Stjopa Lichodejew
Michael Klobe: Nikanor Iwanowitsch Bossoi & Nikolai Iwanowitsch
Joy Kristin Kalu: Praskowja Fjodorowna
Sir Henry: Musiker
Thyson: Der Hund Banga
Martin Wuttke: Der Meister & Pontius Pilatus
Kathrin Angerer: Margarita
Premiere: 14.06.2002 Wien
Dauer: 4.30 Stunden, eine Pause
Premiere in Berlin: 09.11.2002
Koproduktion: Wiener Festwochen
Theatertreffen 2003
Leitung Theatertreffen: Iris Laufenberg
Jury: Till Briegleb, Georg Diez, Gerhard Jörder, Wolfgang Kralicek, Simone Meier, Gerhard Preußer, Franz Wille