Die Hermannsschlacht

Heinrich von Kleist

Schauspielhaus Bochum
Premiere
10.11.1982
Spielstätte
Freie Volksbühne
Datum
18.05.1983, 19.05.1983
Theatertreffen 1983

Besetzung

Regie
Claus Peymann
Bühne
Vincent Callara
Kostüme
Ursula Renzenbrink
Musik
Heiner Goebbels
Dramaturgie
Stephan Bock
Hermann Beil

Mit

Gert Voss
  Hermann

Kirsten Dene
  Thusnelda

Hans Dieter Knebel
  Eginhard / Römerheer

Ulrich Wesselmann
  Luitgar / Ein cheruskischer Bote / Bardenchor

Lore Brunner
  Gertrud / Die Mutter / Römerheer / Bardenchor

Branko Samarovski
  Marbod / Childerich / Ein Ältester / Ein Römischer Feldherr / Römerheer

Bernd Birkhahn
  Komar / Dagobert / Volk / Einer von vier cheruskischen Hauptleuten / Ein römischer Feldherr / Römerheer

Hansjürgen Gerth
  Selgar / Bärin / Volk / Einer von vier cheruskischen Hauptleuten / Ein römischer Feldherr / Römerheer

Rupert Johannes Seidl
  Gueltar / Teutholds Sohn / Ein cheruskischer Bote / Bardenchor

Reiner Gross
  Aristan / Teutholds Sohn / Bardenchor

Ulrich Pleitgen
  Quintilius Varus

Urs Hefti
  Ventidius / Römerheer / Bardenchor

Karl Menrad
  Septimius / Volk / Römerheer

Bert Oberdorfer
  Wolf / Teuthold / Einer von vier cheruskischen Hauptleuten / Ein cheruskischer Bote / Römerheer

Claudia Burckhardt
  Hally / Römerheer / Bardenchor

Johann Adam Oest
  Thuiskomar / Volk / Einer von vier cheruskischen Hauptleuten / Römerheer

Daniela Wolf
  Ein Mädchen

Anneliese Römer
  Eine Alraune / Bardenchor

Otto Kukla
  Fust / Volk / Römerheer / Bardenchor

Wolfgang Feige
  Römerheer

Thomas Lackmann
  Römerheer

Sylvester Schmidt
  Römerheer

Klaus Kusenberg
  Römerheer

Aufgezeichnet von ZDF/3sat

Theatertreffen 1983
Leitung
Ulrich Eckhardt, Börries von Liebermann

Jury
Benjamin Henrichs, Rolf Hochhuth, Urs Jenny, Gerhard Jörder, Günther Rühle, Roland H. Wiegenstein, Sibylle Wirsing