Erweiterte Suche






Die Räuber

Friedrich Schiller

Bayerisches Staatsschauspiel München
Regie: Ulrich Rasche
Theatertreffen 2017
Bühne: Ulrich Rasche
Kostüme: Heidi Hackl
Musik: Ari Benjamin Meyers
Licht: Gerrit Jurda
Dramaturgie: Sebastian Huber
Musiker: Sandro Schmalzl (Tenor)
Martin Burgmair (Bassbariton)
Gustavo Castillo (Bassbariton)
Mariana Beleaeva (Violine)
Jenny Scherling (Viola)
Heiko Jung (E-Bass)
Fabian Löbhard (Percussion)
Chor: Toni Jessen (Einstudierung)
Besetzung:
Götz Schulte: Maximilian, Graf von Moor
Valery Tscheplanowa: Franz Moor
Franz Pätzold: Karl Moor
Nora Buzalka: Amalia
Thomas Lettow: Spiegelberg
Max Koch: Schweizer
Leonard Hohm: Razmann
Marcel Heuperman: Schufterle
László Branko Breiding: Roller
William Cooper: Kosinsky
René Dumont: Daniel
Toni Jessen: Ein Pater
Moritz Borrmann: Räuberbande
Yasin Boynuince: Räuberbande
Kjell Brutscheidt: Räuberbande
Emery Escher: Räuberbande
Max Krause: Räuberbande
Bekim Latifi: Räuberbande
Cyril Manusch: Räuberbande
Premiere: 23.09.2016 München
Dauer: 3 Stunden 15, eine Pause
Diese Inszenierung kann nicht beim Theatertreffen gezeigt werden.
Theatertreffen 2017
Leitung Theatertreffen: Yvonne Büdenhölzer
Jury: Margarete Affenzeller, Eva Behrendt, Till Briegleb, Dorothea Marcus, Christian Rakow, Stephan Reuter, Shirin Sojitrawalla