Kleiner Mann – was nun?

Hans Fallada

Münchner Kammerspiele
Premiere
25.04.2009 München
Dauer
4 Stunden, eine Pause
Spielstätte
Haus der Berliner Festspiele
Datum
10.05.2010, 11.05.2010
Theatertreffen 2010

Besetzung

Regie
Luk Perceval
Bühne
Annette Kurz
Kostüme
Ilse Vandenbussche
Musik
Mathis B. Nitschke
Licht
Max Keller
Dramaturgie
Matthias Günther

Mit

Paul Herwig
  Johannes Pinneberg

Annette Paulmann
  Emma Mörschel, genannt Lämmchen

Gundi Ellert
  Frau Kleinholz / Mia Pinneberg

Wolfgang Pregler
  Doktor Sesam / Taxifahrer / Frau Scharrenhöfer / Lauterbach / Lehmann / Erste Dame / Herr Jänecke / Ein Germane

André Jung
  Emil Kleinholz / Heilbutt / Der Schauspieler

Hans Kremer
  Mutter Mörschel / Jachmann / Zweite Dame /

Stefan Merki
  Karl / Schulz / Fräulein Semmler / Herr Keßler / Spannfuß / Ein Herr / Kunde / Frau Rusch / Schupo

Peter Brombacher
  Vater Mörschel / Kube / Postbote / Alte Dame / Fetter Brillenmensch / Dicker Mann / Vermieterin

Tina Keserovic
  Schwester / Marie / Frau

Mit englischen Übertiteln.

Alfred-Kerr-Darstellerpreis: Paul Herwig (gewählt von Bruno Ganz)

3sat-Preis: Annette Paulmann und Paul Herwig


Theatertreffen 2010
Leitung
Iris Laufenberg

Jury
Eva Behrendt, Jürgen Berger, Wolfgang Höbel, Stefan Keim, Ellinor Landmann, Andres Müry, Christopher Schmidt