Erweiterte Suche






Marat, was ist aus unserer Revolution geworden?

Peter Weiss (frei nach) und Volker Lösch

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Regie: Volker Lösch
Theatertreffen 2009
Spielstätte: Haus der Berliner Festspiele
Datum: 17.05.2009, 18.05.2009
Bühne: Cary Gayler
Kostüme: Carola Reuther
Licht: Kevin Sock
Dramaturgie: Beate Seidel
Chor: Bernd Freytag
Besetzung:
Marion Breckwoldt: Marquis de Sade
Achim Buch: Jean Paul Marat
Jana Schulz: Charlotte Corday
Marco Albrecht: Duperret
Aleksandar Radenković: Jacques Roux
Tristan Seith: Jacques Roux
Hanns Jörg Krumpholz: Coulmier
Sabine Arndt
Norbert Behnke
Renate Büsing
Olivio Costa
Isabella Dietrich
Ludgar Dünnebacke
Peter Feist
Monika Fuchs
Silke Gatermann
Thomas Gerth
Birgit Grodtmann
Ingrid Eva Haase
Meike Harms
Björn Jensen
Marko Jordan
Anke Kröning
Hartmud Lamprecht
Christian Lorenz
Ralf Neubusch
Kerstin Otto
Sabine Penschow
Beate Rau
Anna-Maria Schlemmer
Aleksandra Ustupska
Martina Wiedemann
Premiere: 24.10.2008 Hamburg
Dauer: ca. 1.45 Stunden, keine Pause
Chor:
Sabine Arndt, Norbert Behncke, Renate Büsing, Olivio Costa, Isabella Dieterich, Ludger Dünnebacke, Peter Feist, Monika Fuchs, Silke Gatermann, Thomas Gerth, Birgit Grodtmann, Ingrid Eva Haase, Meike Harms, Björn Jensen, Marko Jordan, Anke Kröning, Hartmud Lamprecht, Christian Lorenz, Ralf Neubusch, Kerstin Otto, Sabine Penschow, Beate Rau, Anna-Maria Schlemmer, Aleksandra Ustupska, Martina Wiedemann
Theatertreffen 2009
Leitung Theatertreffen: Iris Laufenberg
Jury: Eva Behrendt, Jürgen Berger, Wolfgang Höbel, Stefan Keim, Peter Müller, Andres Müry, Christopher Schmidt