Erweiterte Suche






Onkel Wanja

Anton Tschechow

Bayerisches Staatsschauspiel München
Regie: Barbara Frey
Theatertreffen 2004
Spielstätte: Haus der Berliner Festspiele
Datum: 04.05.2004, 05.05.2004
Bühne: Bettina Meyer
Kostüme: Bettina Meyer
Licht: Falk Hampel
Dramaturgie: Laura Olivi
Besetzung:
Thomas Holtzmann: Alexander Wladimirowitsch Serebrjakow, emeritierter Professor
Sunnyi Melles: Jelena Andrejewna, seine Frau
Anna Schudt: Sofia Alexandrowna (Sonja), seine Tochter
Elisabeth Rath: Maria Wassiljewna Woinizkaja, Witwe eines Geheimrats, Mutter der ersten Frau des Professors
Rainer Bock: Iwan Petrowitsch Woinizki, ihr Sohn
Stefan Hunstein: Michail Lwowitsch Astrow, Arzt
Helmut Stange: Ilja Iljitsch Telegin, verarmter Gutsbesitzer
Helga Grimme: Marina, das alte Kindermädchen der Familie,
Premiere: 26.06.2003 München
Dauer: 2.15 Stunden, keine Pause
Aufgezeichnet von ZDF/3sat
Gesendet: 08.05.2004, 20:15 Uhr
Koproduktion: Residenz Theater
Theatertreffen 2004
Leitung Theatertreffen: Iris Laufenberg
Jury: Till Briegleb, Georg Diez, Gerhard Jörder, Wolfgang Kralicek, Tobi Müller, Gerhard Preußer, Franz Wille