Erweiterte Suche






Phädra

Jean Racine

Münchner Kammerspiele
Regie: Alexander Lang
Theatertreffen 1988
Spielstätte: Hebbel-Theater
Datum: 20.05.1988, 21.05.1988
Bühne: Volker Pfüller
Kostüme: Volker Pfüller
Licht: Max Keller
Dramaturgie: Hans-Joachim Ruckhäberle
Besetzung:
Thomas Holtzmann: Theseus, Sohn des Aigeus, König von Athen
Gisela Stein: Phädra, Gemahlin des Theseus, Tochter von Minos und Pasiphae
Manfred Zapatka: Hippolytos, Sohn des Theseus und der Amazonenkönigin Antiope
Sibylle Canonica: Arikia, Prinzessin aus der athenischen Königsdynastie
Franziska Walser: Önone, Phädras Vertraute
Lambert Hamel: Theramenes, Erzieher des Hippolytos
Ute Fiedler: Ismene, Vertraute Arikias
Ulrike Willenbacher: Panope, Frau aus Phädras Gefolge
Premiere: 28.03.1987 München
Dauer: 3 Stunden, eine Pause
Theatertreffen 1988
Leitung Theatertreffen: Ulrich Eckhardt, Börries von Liebermann
Jury: Karin Kathrein, Michael Merschmeier, Rolf Michaelis, Günther Schloz, Ulrich Schreiber, Michael Skasa, Reinhardt Stumm