Prater-Trilogie

René Pollesch (Teil 1: nach spaceLab, Teil 2: nach Lorenz, Boudry, Kuster, Teil 3: nach Mae West)

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
Dauer
Teil 1: 1.15 Stunden, Teil 2: 1.20 Stunden, Teil 3: 1.10 Stunden, keine Pausen
Spielstätte
Volksbühne im Prater
Datum
04.05.2002, 05.05.2002, 06.05.2002, 07.05.2002, 08.05.2002
Theatertreffen 2002

Besetzung

Regie
René Pollesch
Bühne
Bert Neumann
Kostüme
Bert Neumann (Stadt als Beute, Sex)
Janina Audick (Insourcing des Zuhause)
Dramaturgie
Bettina Masuch
Musiker
Sir Henry (Sex)

Mit

Fabian Hinrichs
  Stadt als Beute

Philipp Hochmair
  Stadt als Beute

Astrid Meyerfeldt
  Stadt als Beute

Bernhard Schütz
  Stadt als Beute

Christine Groß
  Insourcing des Zuhause

Nina Kronjäger
  Insourcing des Zuhause

Claudia Splitt
  Insourcing des Zuhause

Inga Busch
  Sex

Caroline Peters
  Sex

Sophie Rois
  Sex

Percy Ashong
  Sex

Moise Ngolwa
  Sex

Ahmed Salako
  Sex

Teil 1: Stadt als Beute (Premiere 26.09.2001)
Teil 2: Insourcing des Zuhause. Menschen in Scheiss-Hotels. (Premiere 27.10.2001)
Teil 3: Sex (Premiere 30.01.2002)


Theatertreffen 2002
Leitung
Dieter Hansen

Jury
Georg Diez, Gerhard Jörder, Simone Meier, Gerhard Preußer, Franz Wille