Pressebilder

Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground

Eine Auswahl von Bildmaterial in druckfähiger Auflösung steht hier zur Verfügung. Im Rahmen redaktioneller Berichterstattung über die Ausstellung Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground (10. Juli bis 13. Dezember 2020) können die Bilder abgerufen und während der Ausstellungslaufzeit sowie vorab zur Ankündigung der Ausstellung lizenzfrei verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die Bilder nicht beschnitten, überdruckt oder manipuliert werden dürfen. Die Nutzung der Bilder ist frei, wenn die entsprechenden Bildnachweise als Quelle genannt werden. Bei Abbildungen mit dem Copyright-Vermerk VG Bild-Kunst ist eine Nutzung für Social Media grundsätzlich kostenpflichtig und nur mit Genehmigung zulässig.

Wir freuen uns über die digitale oder postalische Zusendung von Belegexemplaren an folgende Adresse:
Gropius Bau
Kommunikation
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Otobong Nkanga, Solid Maneuvers, 2015

Installationansicht Crumbling Through Powdery Air, Portikus, 2015

Foto: Helena Schlichting, Courtesy: Portikus

JPG, 3,4 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Solid Maneuvers, 2015

Verschiedene Metalle, Acryl, Asphalt, Forex, Make-up, Salz, Vermiculit
Installationsansicht Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Laura Fiorio

JPG, 3,7 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Taste of a Stone, 2020

Ortsspezifische Installation, Findlinge, Gneis, Granit, Inkjet-Druck auf Kalkstein, Islandmoos, Marmorkies, Movements, Pflanzen
Installationsansicht Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Luca Girardini

JPG, 10,5 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Taste of a Stone (Detail), 2020

Ortsspezifische Installation, Findlinge, Gneis, Granit, Inkjet-Druck auf Kalkstein, Islandmoos, Marmorkies, Movements, Pflanzen
Installationsansicht Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Luca Girardini

JPG, 16,3 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Taste of a Stone (Detail), 2020

Ortsspezifische Installation, Findlinge, Gneis, Granit, Inkjet-Druck auf Kalkstein, Islandmoos, Marmorkies, Movements, Pflanzen
Installationsansicht Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Luca Girardini

JPG, 10,3 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga

Otobong Nkanga mit ihrer Arbeit Taste of a Stone
Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Laura Fiorio

JPG, 4,8 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Carved to Flow, 2017

Öffentliche Programmsitzungen, The Workstation, 2017 (in Zusammenarbeit mit Evi Lachana und Maya Tounta), documenta 14, Athen

Otobong Nkanga, Foto: Wim van Dongen

JPG, 8,4 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Double Plot, 2018

Gewebtes Textil und Fotografie; Garne: Viskosebast, Polyester, Bio-Baumwolle, Schafswolle, Acryl und Inkjet-Druck auf 5 lasergeschnittenen Metallplatten
Installationsansicht Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Photo : Luca Girardini

JPG, 12,6 MB

Datei anzeigen/herunterladen

Otobong Nkanga, Double Plot, 2018

Otobong Nkanga vor ihrem Werk Double Plot
Otobong Nkanga: There's No Such Thing as Solid Ground, Gropius Bau, Berlin, 2020

Otobong Nkanga, Foto: Laura Fiorio

JPG, 9,2 MB

Datei anzeigen/herunterladen