Dora García, Two Planets Have Been Colliding for Thousands of Years, 2017

© Dora García, Foto: Luca Girardini

Two Planets Have Been Colliding for Thousands of Years

Dora García

Im Rahmen der Ausstellung Durch Mauern gehen ist täglich Dora Garcías fortlaufende Performance Two Planets Have Been Colliding for Thousands of Years mit wechselnden Performer*innen zu sehen.

In Dora Garcías fortlaufender Performance Two Planets Have Been Colliding for Thousands of Years stehen sich zwei Darstellende in jeweils einem Kreis gegenüber, die einander mit Blicken fixieren. Sobald sich eine*r der Performer*innen bewegt, muss auch der*die andere seine*ihre Position verändern, um den konstanten Abstand wiederherzustellen, den beide zu Beginn der Performance vereinbart haben. Zugleich dürfen sie den Blickkontakt nicht verlieren. Dies wird ab einem bestimmten Punkt unmöglich, da die beiden Kreise nicht konzentrisch sind. Die Darstellenden müssen daher in diesem endlosen Spiel beständiger Aushandlung immer wieder von vorne beginnen. Wie metaphorische Mauern erinnern die Bodenzeichnungen daran, dass auch weniger sichtbare Mauern unsere Handlungsweisen bestimmen.

Im Ticketpreis enthalten

Jeden Mo, Mi, Do, Fr
15:00–16:30
17:00–18:30

Jeden Sa, So
sowie am 3. Oktober 2019
11:00–12:30
13:00–14:30
15:00–16:30
17:00–18:30