JuGroBa – Junger Gropius Bau

Wir sind JuGroBa, auch Junger Gropius Bau genannt. Unser Ziel ist es, Brücken zwischen jungen Leuten und dem Ausstellungshaus zu bauen. Wie können wir Jugendlichen mehr Zugang zum Gropius Bau verschaffen? Wir suchen Antworten. Mach mit!

Von links nach rechts: Robert Schulte, Mert Kazar, Lena Preuß, Mira Raue, Emilia Stroschein, Janneke Brahms, Paul Maragnoli

Von links nach rechts: Robert Schulte, Mert Kazar, Lena Preuß, Mira Raue, Emilia Stroschein, Janneke Brahms, Paul Maragnoli

Foto: Jonathan Joosten

Der Gropius Bau ist ein bedeutendes Ausstellungshaus in Europa. Man kann hier bis zu zehn Ausstellungen im Jahr besuchen und sehr unterschiedliche Erfahrungen sammeln. Der Gropius Bau möchte ein offener Ort sein, mit Raum für unterschiedliche künstlerische Ideen und Arbeitsweisen. Mit den Ausstellungen werden immer wieder spannende Themen unserer Gesellschaft behandelt. Mit JuGroBa bringen wir die besondere Sichtweise von Jugendlichen in den Gropius Bau.

Veranstaltungen

Donnerstag, 20.8.2020

Gefördert durch die

null

Im Rahmen eines bundesweiten Modellprojekts zur Jugendbeteiligung an Kulturinstitutionen