Vermittlung

Mitmachen und Lernen

Kunst sagt vieles, aber nicht immer das gleiche für alle. Daher ist es wichtig, dass die Vermittlung von Kunst auf vielen verschiedenen Ebenen Angebote macht und sich die größtmögliche Teilhabe des Publikums zum Ziel setzt – ob im Ausstellungshaus oder im Netz.

Foto: Luis Kürschner

Ab August finden wieder Führungen und Workshops im Gropius Bau statt. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln ist die Zahl der Teilnehmer*innen auf vier bis fünf Personen begrenzt. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten; es muss jedoch ein separates Teilnahmeticket gebucht werden. Alle Termine sind im Kalender zu finden.

Zum regulären Angebot des Gropius Bau gehören Ausstellungsführungen in deutscher, englischer und Deutscher Gebärdensprache sowie Führungen und Workshops für Schulklassen und Familien. Zusätzlich finden sonst monatlich Architekturführungen und wöchentlich Streifzüge statt, die einen Überblick über alle aktuellen Ausstellungen geben.

Mit der Öffnung des Gropius Bau seit der Übernahme der Leitung durch Stephanie Rosenthal wird auch die Vermittlungsarbeit geöffnet – über die tatsächlichen Räume im Haus hinaus. Daraus sind mehrere neue Vermittlungsprojekte entstanden.

Vermittlungsprojekte

Kontakt
Jenny Sréter
+49 30 254 86 326

Gefördert von

Logo Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien