1 / 3

Aktuell & Vorschau

Artist in Residence 2021
SERAFINE1369

visions

Nach Wu Tsang, Otobong Nkanga und Zheng Bo wird 2021 SERAFINE1369 / Jamila Johnson-Small (früher bekannt als Last Yearz Interesting Negro) im Rahmen des Programms In House: Artist in Residence ein Studio im Gropius Bau beziehen. Als Künstler*in und Tänzer*in setzt sich SERAFINE1369 intensiv mit Intimität, Bewegung und Grenzen auseinander.

Mehr Informationen

SERAFINE1369, Last Yearz Interesting Negro_Heavy handed, we crush the moment

Digital Artist in Residence 2021
Ana Prvački

In diesem Jahr freut sich der Gropius Bau, Ana Prvački als erste Digital Artist in Residence begrüßen zu dürfen. Während ihrer Residency greift Prvački eine Reihe von Interventionen auf, in denen sich übergeordnete programmatische Themen des Gropius Bau materialisieren: Gastgeber*innenschaft, natürliche Strukturen und Ökologie.

Mehr Informationen

Hand Pollination Glove, 2018
Alle Highlights in unserem Newsletter!
Gropius Bau Hausansicht

Der Gropius Bau

Der Gropius Bau ist eines der bedeutendsten Ausstellungshäuser in Europa. Mit vielbeachteten zeitgenössischen und archäologischen Ausstellungen hat der Gropius Bau immer wieder neue Erfahrungsräume eröffnet und seinen internationalen Ruf begründet. Angesichts der bewegten Geschichte und der vielfältigen Institutionen, die im Laufe der Zeit hier aktiv waren, strukturiert sich der Gropius Bau als offener Rahmen für den Umgang mit verschiedensten künstlerischen Denkweisen und deren gesellschaftlichen Implikationen. Durch die aktive Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstler*innen am Programm werden kreative Prozesse offengelegt, neue Perspektiven erschlossen und die Möglichkeiten der Institution reflektiert.

Mehr zum Gropius Bau

Mehr Berliner Festspiele