Tanz 2020

Die Berliner Festspiele nehmen in Berlin eine zentrale Rolle als Gastspielort für Tanz ein. Internationale Tanzproduktionen sind seit jeher wichtiger Bestandteil ihrer Programme. Sowohl im Rahmen der Berliner Festwochen als auch in Formaten wie spielzeit’europa oder Foreign Affairs waren immer wieder große internationale Produktionen zu Gast oder wurden koproduziert.

Liebes Publikum, mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus die vom 11. März bis 10. April angesetzten Vorstellungen im Rahmen von Tanz 2020 entfallen müssen.
Weitere Informationen

Seit 2018 setzen die Berliner Festspiele dank der Unterstützung von Inga Maren Otto wieder dezidierte Tanzschwerpunkte. Langjährige Partner wie die Hofesh Shechter Company, Sidi Larbi Cherkaouis Company Eastman und Rosas sollen dabei genauso zurück nach Berlin geholt werden wie ausgewählte Choreografien namhafter Choreograf*innen und Kompanien, die seit vielen Jahren nicht mehr in Berlin zu erleben waren – wie die Akram Khan Company. Darüber hinaus sind Kompanien wie Gauthier Dance, das Nederlands Dans Theater sowie Sasha Waltz weiterhin regelmäßig zu Gast.

Nach Hofesh Shechters „Grand Finale“ sind in diesem Frühjahr mit Ballet Rambert und Rosas zwei herausragende zeitgenössische Tanzkompanien mit jeweils zwei Produktionen im Haus der Berliner Festspiele zu erleben.

Donnerstag, 2.4.2020

Freitag, 3.4.2020

Samstag, 4.4.2020

Dienstag, 7.4.2020

Mittwoch, 8.4.2020

Donnerstag, 9.4.2020

Vergangene Veranstaltungen

Freitag, 13.3.2020

Donnerstag, 12.3.2020

Mittwoch, 11.3.2020

Samstag, 7.3.2020

Freitag, 6.3.2020

Donnerstag, 5.3.2020