Doris Kolesch

„Lob der Mittelbarkeit“

Keynote 20.11.2016, 18:00, in deutscher Sprache

Unmittelbarkeit, Authentizität, direktes Erleben. Allerorten findet eine Feier der unvermittelten Erfahrung statt, nicht zuletzt in vielen Bereichen, in denen Immersion eine Rolle spielt – sei es in der Kunst oder außerhalb. In ihrem Vortrag erinnert Doris Kolesch daran, dass die Erfahrung von Unmittelbarkeit ein Effekt ist, der auf Mittelbarkeit, also auf künstlerischen Strategien, Medieneinsatz, Kulturtechniken und generell Verfahren der Vermittlung beruht.

Biografie

Schule der Distanz No. 1
18.–20.11.2016